«Hödelmoser» Theatertruppe Il Soggetto

Wann:
1. März 2019 um 19:30
2019-03-01T19:30:00+01:00
2019-03-01T19:45:00+01:00
Wo:
Theatersaal Rössli Stäfa
Bahnhofstrasse 1
8712 Stäfa
Preis:
ab Fr. 35.--
Kontakt:
Lesegesellschaft Stäfa
079 687 85 76

Eine zeitkritische Parodie von Reinhard P. Gruber

Franz Josef Hödelmoser ist ein aufrechter Schweizer und somit allem Nicht-schweizerischen überlegen. «Weil wir Schweizer vor allem Bauern sind, sind wir natürliche Menschen. Wir sind so wie die Natur, die uns umgibt, unsere Landschaft. Und deswegen sind wir herrliche Menschen, weil uns Schweizern der Herrgott ein herrliches Land geschenkt hat.» Dass dies nicht mehr gelten soll, ist eine grosse Tragödie!

Aber Hödelmoser lässt sich nicht beirren, ist mit der Natur, die ihn umgibt verbunden, und stark, weil er in der heimatlichen Gemeinschaft den nötigen Rückhalt findet. Seine geordnete Welt gerät trotzdem aus den Fugen und er schlittert in ein apokalyptisches Inferno. Doch die Tragödie ist eigentlich eine Komödie, aus der heraus das Tragische steigt – ganz im Sinne Dürrenmatts. Unter der Regie von Till Löffler spielen Selma Roth, Matthias Britschgi und Buschi Luginbühl. Für die Musik zeichnet Simon Dietersdorfer verantwortlich.

Theaterfassung Buschi Luginbühl & Till Löffler, Bühne/Technik Martin Burkhardt

In Zusammenarbeit mit dem Theater Ticino Wädenswil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.